Zeitreise ins Jahr 1955


Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!



Die Geschichte der Enzmann-Automobile in Bildern

Enzmann Automobile (1956-1968)

Emil, Robert, Eugen und Hans Enzmann / Schüpfheim

 

Enzmann Serie II (…… 1990)

Hermann Tobler / St. Gallen (Auto exklusiv / November 1990)

 

New Enzmann (2000 – 2013)

Walter Gossweiler und Werner Schreiber / Bischofszell 


Bereits in seinen Jugendjahren hat Emil Enzmann schnittige Sportwagen gezeichnet.



In den späteren Jahren wurden die Entwürfe immer konkreter (Zeichnungen in einer Arzt-Agenda).



Die Umsetzung der Idee erfolgte mit einem Holzgestell, über welches eine Metall-Karosserie gezogen wurde.



Mit dieser Metall-Karosserie wurde eine Negativ-Form erstellt, mit welcher die späteren Polyester-Karosserien angefertigt werden konnten.



Die gesamte Enzmann-Karosserie besteht aus 20 Teilen die einzeln durch das einlaminieren (verbinden mit Polyesterfasern) zu einem einzigen Teil zusammengefügt werden.



Zusätzlich zur Karosserie braucht es noch einen fahrbaren Untersatz von VW.



1955 wurde der Prototyp gebaut.



1956 wurde der Prototyp an der Comptoir Suisse in Lausanne der Öffentlichkeit vorgestellt.



1957 erhielt die Firma Enzmann keine Zulassung für Automobilsalon Genf. Der Wagen wurde ausserhalb des Messegeländes präsentiert.



1957 wurden zwei Fahrzeuge (eines in der Ausstellungshalle und das andere für Probefahrten) an der IAA in Frankfurt gezeigt. Der Wagen fand grossen Anklang beim Publikum.



1958 und 1960 wurde der Enzmann 506 am Automobilsalon in Genf ausgestellt.



Zwischen 1957 und 1968 wurden ca. 90 Enzmann-Automobile in Schüpfheim gebaut.



Neben den Standardfahrzeugen gab es auch einzelne Sonderaufbauten wie das Coupe, …..



….. ein Cabriolet mit 4 Plätzen …..



….. oder sogar einen DKW mit Enzmann-Karosserie. Dieser Wagen ist leider heute verschollen.



Teilweise bestellten die Kunden auch nur eine Karosserie mit oder ohne Lackierung.



Einzelne Karosserien wurden sogar nach Amerika exportiert.



1975 gründete Dr. Basil Fellmann die
Enzmann-Innung.



Von 2001 bis 2013 wurde in Bischofszell noch eine letzte Serie Enzmann-Spider hergestellt.



Im Alter von fast 95 Jahren ist Dr. med. Emil Enzmann-Ellenberger am  12. August 2016 verstorben.